Rezept: Pide – Schiffchen

Pide – Schiffchen

Zutaten für zwei Schiffchen

Hefeteig:

450 g Weizenmehl
25 g Hefe
30 ml Olivenöl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Zucker
200 ml Wasser
50 g Joghurt

Füllung:

350 g Rinderhack
1 Zwiebel
1 rote Paprika
1 Tomate
3 Esslöffel Tomatenmark
40 ml Wasser
1 Esslöffel Kräuter Buddha
eine Prise Salz
1/2 Teelöffel Pfeffer
200 g Gouda

Topping:
1 Ei
Sesam und Schwarzkümmel

Zubereitung:

Hefeteig:

Weizenmehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine kleine Kuhle machen und die zerbröselte Hefe mit dem Zucker hineingeben, dann etwas von dem Wasser (warm) dazugeben und die Hefe ca. 10 Minuten quellen lassen. Anschließend das restliche Wasser die anderen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig nun für 1 Stunde ruhen lassen.

Währenddessen schon mal die Füllung vorbereiten.

 

Füllung:

Die Zwiebel, Paprika und Tomate klein schneiden.

Das Hackfleisch anbraten, die Zwiebeln und Paprika dazugeben und mitbraten. Tomatenmark mit Wasser verrühren und mit dem Kräuter Buddha und Salz/Pfeffer zur Fleischmischung geben. Tomaten dazugeben und das ganze eine paar Minuten köcheln lassen. Es muss eine dickere nicht zu feuchte Masse sein.

Käse reiben (oder den geriebenen verwenden)

Den Hefeteig in 4 Stücke teilen und rechteckig ausrollen.
Die Hackfleischmasse länglich auf die Teigmitte geben und mit Käse bestreuen. Nun den Teig zu einem Schiffchen formen.

Das Ei verquirlen und das Schiffchen damit rundherum bepinseln, dann mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen.

Den Pizzastein auf dem Grill oder im Backofen vorheizen und die Schiffchen für ca. 10 Minuten backen.